3.9.2020

Die „Eventualitäten“ aus dem Kalender sind geklärt:

Es finden keine „Informationsabende für Eltern von Schulneulingen“, keine „Tage der Offenen Tür“ und kein Martinsumzug statt.
Dies betrifft alle Gundschulen der Stadt Erkrath.
Die Eltern der Schulneulinge wurden darüber bereits informiert und finden auf den Online-Seiten der Schulen alle notwendigen Informationen.

Hintergrund sind die für Schulen geltende Hygienevorordnungen, die besonderes Augenmerk legen auf die „Nachverfolgbarkeit“ von Kontakten und Vermeidung von „Durchmischung der Gruppen“.

Für Veranstaltungen wie den Infoabend und den Tag der Offenen Tür müsste ein umfangreiches Hygienekonzept in Zusammenarbeit mit dem Kreisgesundheitsamt vorgelegt werden, Mindestabstände von 1,5m eingehalten und getrennte Laufwege vorhanden sein, Anwesenheitslisten geführt und Masken getragen werden.
Das ist kaum möglich und widerspricht zudem auch dem Sinn von Tagen der Offenen Tür.

Gleiches und noch mehr gilt für den Martinsumzug.

  Nachverfolgbarkeit ist hier durch die vielen, sonst gerne gesehenen Besucher überhaupt nicht möglich.
  Die Klassen, die wir im Unterrichtsvor- und -nachmittag sorgsam trennen, würden unvermeidlich auf die anderen Klassen treffen. Sich einreihende Zuschauer und ehemalige Kinder der Schule würden bei und zwischen den Klassen mitlaufen und so würde eine Durchmischung entstehen, die in keinem Fall nachverfolgt werden kann.
  Eltern und Besucher würden sich auf dem Schulgelände und in den Gebäuden befinden – entgegen der aktuellen Hygienevorschriften.
  Singen – im Unterricht nicht erlaubt ohne Mindestabstand von mindestens 2m – wäre auch draußen nur mit Mindestabständen möglich und ohne dass jemand im „Luftstrom“ eines Sängers steht. Dieses ist weder im Klassenverband beim Zug noch zum Abschluss beim Martinsfeuer einzuhalten. 
  Veranstaltungen, die überwiegend dem „geselligen Beisammensein“ in Schulen dienen, sind aktuell zu unterlassen.

Die rechtliche Verantwortung für die Veranstaltung trägt der Veranstalter.
Für die Schulen bedeutet das die Schulleitung, bei durch Vereine und Organisationen organisierte Martinszüge der jeweilige Vorstand.

Die Stadt bietet Unterstützung bei der Planung an – aber sie ist nicht der Veranstalter und übernimmt auch keine Verantwortung für die Veranstaltung und die Folgen.

Sie als Eltern sind sicherlich wie wir Grundschulen der Meinung, dass solche Großveranstaltungen nicht der Grund für mögliche klassen- oder schulweite Schließungen sein dürfen.

Aus diesem Grund – und mit Unterstützung unserer schulfachlichen Aufsicht – haben wir Erkrather Schulleitungen gemeinsam diesen Beschluss gefasst.
Es tut uns allen in der Seele weh, dass solche „schönen“ Ereignisse zurzeit nicht stattfinden können…
Aber seien Sie versichert: Mit den Kindern in den Klassen feiern wir Sankt Martin – wenn auch auf andere Weise!

Sonntag, 13.9.2020

Für die Eltern der 3. Schuljahre:

Ab der kommenden Woche findet der Schwimmunterricht wieder statt. Ihr Kind hat einen Informationsbrief zum Ablauf und der Organisation erhalten: Bitte schauen Sie in den Tornister…

Dienstag, 11.8.2020

Aus gegebenem Anlass: Rechnen Sie mit „Hitzefrei“ in den kommenden Tagen!

In der Grundschule kündigen wir „hitzefrei“ immer mindestens einen Tag zuvor an und fragen tagesaktuell danach, ob Ihr Kind in die Betreuung/ den Ganztag gehen soll oder ob es nach Hause kann.

Ihre Entscheidung können Sie bei jeder Nachfrage ändern – sie bezieht sich immer nur auf den/die aktuell genannten Tag(e).

Sonntag, 9. August 2020

Liebe Eltern,

am Mittwoch geht es wieder los…
Wir freuen uns auf den Schulstart und das Lernen mit den Kinder, auch wenn es kein „normales“ Schuljahr sein kann.

Wie bereits vor den Ferien starten die Kinder zu gestaffelten Anfangszeiten – Sie müssten diese Informationen bereits durch die Klassenlehrerinnen erhalten haben.

Ab Montag, 17.8., läuft der neue Stundenplan. Auch dann werden die Startzeiten gestaffelt sein (siehe Tabellen unter Klassen), allerdings ändern sich die Endzeiten, weil wir unser Stunden- und Pausenschema etwas umstellen müssen.

Auch im Bereich Betreuung und OGS bleiben wir bei der Regelung wie vor den Ferien. Die Kinder bleiben nach dem Unterricht in den Klassengruppen zusammen und werden nicht durchmischt!

Neu ist die Vorgabe der Maskenpflicht durch das Land.
Im Unterricht können wir (unter bestimmten Bedingungen) auf die Masken verzichten, aber bei jeder Bewegung im Schulgebäude oder auf dem Schulgelände besteht die Maskenpflicht für Kinder und Erwachsene. Hier sind Sie, liebe Eltern, in der Pflicht, Ihr Kind mit Masken auszustatten und dafür Sorge zu tragen, dass am Morgen eine Maske mit zur Schule kommt.
Aus den Erfahrungen von vor den Sommerferien haben wir gelernt: Kinder, die zum wiederholten Mal ohne Maske in die Schule kommen, erhalten von uns nur noch 2x einen Ersatz. Beim dritten Mal behalten wir uns vor, das Kind wieder nach Hause zu schicken bzw. es abholen zu lassen.

Den gesamten Inhalt der Schulmail mit allen Bestimmungen und Vorgaben des Landes finden Sie hier…>

Unser Corona- Schutzkonzept 2020/2021finden Sie als PDF zum Download hier…>

Gemeinsam schaffen wir es, Ihren Kindern ein schönes und lehrreiches Schuljahr zu gestalten – so normal wie möglich!

Think Positive!
Barbara Arts
(Rektorin)

—————————————————————-

Infos für die Eltern von Schulneulingen

Dienstag, 4. August 2020

Liebe Eltern unserer Schulneulinge,

gestern erhielten wir von der Bezirksregierung nähere Informationen zum Schulstart.

Beruhigend war: wir liegen mit unseren Planungen richtig.

Deshalb kann ich Ihnen jetzt mitteilen, dass die Einschulungsfeier am Donnerstag für alle Kinder möglich ist.

Es wird keinen Einschulungsgottesdienst im Paul-Schneider-Haus geben und wir bleiben bei den versetzten Startzeiten:

Donnerstag, 9 Uhr, Klasse 1a/ Pinguine: kurze Aufnahmefeier auf dem Schulhof, anschl. 1. Unterrichtsstunde für die Kinder

Donnerstag, 10 Uhr, Klasse 1b/ Zebras: kurze Aufnahmefeier auf dem Schulhof, anschl. 1. Unterrichtsstunde für die Kinder

Bitte bedenken Sie, dass nur maximal zwei Personen das Schulkind zur Feier auf dem Schulhof begleiten dürfen!

Für beide Klassen gilt:

Die Kinder gehen alleine mit Ihren Klassenlehrerinnen in die Klasse. Für die Begleitpersonen werden wir einen Bereich bestimmen, in dem Sie die erste Unterrichtsstunde abwarten können. Für erfrischende Getränke werden wir sorgen – allerdings gibt es diesmal nicht das sonst übliche „Buffet“ durch die Eltern der zweiten Klassen… !
Zum Ende der Stunde bringen die Lehrerinnen die Kinder zu Ihnen nach draußen. Aufgrund der aktuellen Vorgaben dürfen Sie leider nicht in die Klassen und nachschauen, an welchem Platz Ihr Kind sitzt – Eltern sind laut Vorgaben im Schulgebäude nicht gestattet!


Allgemeines zum Unterricht:

Für die ganze Schule wird es wieder versetzte Anfangs- und Pausenzeiten geben – die „Gruppen“ sollen sich nicht begegnen!
Bis auf Weiteres bedeutet das folgende Zeiten:
Start des Unterrichts: 7.45 Uhr für die Klasse 1a – unterer Schulhof

Start des Unterrichts: 8.15 Uhr für die Klasse 1b – unterer Schulhof

Durch die versetzten Anfangszeiten ändern sich die Endzeiten derjeweiligen Klasse. Sehen Sie hierzu auch die Tabellen unter Klassen.

Und noch eine wichtige Information: jedes Kind braucht eine eigene Maske in der Schule! Im Unterricht müssen die Kinder keine Maske tragen, aber sobald sie sich im Schulgebäude/ Gelände bewegen, besteht Maskenpflicht. Bitte versorgen Sie Ihr Kind also mit genügend Masken…

Wir freuen uns, Sie und Ihre Kinder am Donnerstag, 13.8., begrüßen zu dürfen – es wird trotz Corona sehr schön werden !

Herzliche Grüße

Barbara Arts
(Rektorin)

——————————————————

 

 

Darum hilft das Händewaschen mit Seife so effektiv gegen das Corona-Virus…
Gefunden auf den Seiten von „Quarks & Co“ vom WDR.

________________________________________________________

Zuverlässige Informationen zur Corona- Krise sind wichtiger denn je:

Informieren Sie sich deshalb im Internet auf folgenden Seiten:
Informationen des Schulministeriums: www.schulministerium.nrw.de
Informationen des Kreises Mettmann/Gesundheitsamt: www.kreis-mettmann.de
Informationen des Schulträgers/Stadt Erkrath: www.erkrath.de
 
Bei allen drei genannten Seiten finden Sie direkt auf der Startseite einen Link bzw. Hinweise zur Thematik Corona-Virus.
 

____________________________________________________