An unserer Schule gibt es zwei Möglichkeiten der Betreuung von Schülerinnen und Schülern: die „OGS“ und die „kleine Betreuung“.

Beide Formen sind zusätzliche Angebote der Schule, die durch die Stadt Erkrath getragen werden. Es besteht kein Anspruch auf die Aufnahme in eines der Angebote.
Sie schließen in beiden Fällen einen (Jahres-) Vertrag mit der Stadt, der für ein ganzes Schuljahr gilt.

OGS – Offene Ganztags-Schule

Das Angebot der OGS umfasst eine Betreuung an allen Schultagen (Montag – Freitag) und in großen Teilen der Schulferien.
Im Anschluss an den Unterricht wechseln die OGS-Kinder in den OGS-Bereich und können dort bis mindestens 15 Uhr, normalerweise bis 16 Uhr und im Notdienst bis 17 Uhr betreut werden.

In den Ferien startet die OGS schon um 7.45 Uhr am Morgen. Für die Ferienbetreuung wird jeweils eine eigene Abfrage gestartet – sie ist keine Pflichtveranstaltung.

Die Kinder erhalten jeden Tag ein warmes Mittagessen, in den Ferien kommen noch kleine Snacks dazu, um den Tag gut zu überstehen. 

Alle Anmeldungen zur OGS laufen über das Sekretariat der Schule.
Bei der Anmeldung geben Sie die für Sie gewünschte Endzeit an. Die verschiedenen Zeit-Angebote und Ihr persönliches Einkommen bestimmen die Preise für die OGS. Zu den Kosten für das Betreuungsangebot kommt noch das Essensgeld.
Alle konkreteren Angaben finden Sie in der Satzung für die OGS >>> hier.
Das Anmeldeformular für die OGS können Sie  >>> hier herunterladen.

Die OGS-Willbeck hat Platz für 86 Kinder in 3,5 Gruppen.
In der Regel sind die Plätze alle sehr schnell ausgebucht. Wenn Sie einen OGS-Platz wünschen, füllen Sie bitte bei der Neuanmeldung von Schülern direkt auch einen Antrag auf OGS-Betreuung aus. 
Eltern, die Ihr Kind im Laufe der Schulzeit zur OGS anmelden möchten, wenden sich bitte ebenfalls an unser Sekretariat.
Jedes Jahr im Januar/ Februar werden alle Anträge für das kommende Schujahr geprüft und (bei nachgewiesenem Bedarf) nach festgelegten Kriterien zugewiesen. Das gilt für Neuanträge und für Bestandskinder gleichermaßen.

In unserer OGS gibt es 9 engagierte und erfahrene MitarbeiterInnen:

Herr Andre Arntz (Delfingruppe, OGS-Leitung)
Frau Tatjana Gerbershagen (Küchenkraft)
Frau Julia Hummernick (Gruppe Drachenhöhle)
Frau Sabrina Kewer (Gruppe Drachenhöhle)
Frau Gonnie Mahneke (Delfingruppe)
Frau Christel Michailow (Gruppe Geisterburg, stell. Leitung)
Frau Mariella Swiatkowiak (Gruppe Eulenwald)
Frau Beata Wolff (Gruppe Geisterburg)
Frau Sevda Yildiz (Intergrationskraft)

Sie erreichen die OGS unter der Telefonnummer: 02104 – 797188

Kleine Betreuung

Die „kleine Betreuung“ heißt so, weil sie einen geringeren zeitlichen Umfang bietet als die OGS.

Das Angebot der Betreuung umfasst eine Betreuung an allen Unterrichtstagen (Montag – Freitag), aber nicht an schulfreien Tagen oder in den Schulferien.

Im Anschluss an den Unterricht wechseln die Betreuungskinder in die Betreuungsräume und können bis maximal 14 Uhr betreut werden.

Die Kinder erhalten kein Mittagessen – diese Betreuungsform „verlängert“ den Schulmorgen der Kinder lediglich um ein paar Stunden, um Ihnen als Eltern einen verlässlichen Arbeitsmorgen – unabhängig vom täglichen Stundenplan Ihres Kindes – zu ermöglichen.

Alle Anmeldungen zur Betreuung laufen über das Sekretariat der Schule.
Die Kosten für die „kleine Betreuung“ liegen im aktuellen Schuljahr bei 32€ im Monat.
Alle konkreteren Angaben finden Sie im Anmelde-Formular >>> hier.

Die „kleine Betreuung“ an der Willbeck hat Platz für 50 Kinder in 2 Gruppen.
In der Regel sind die Plätze alle sehr schnell ausgebucht. Wenn Sie einen Betreuungsplatz wünschen, füllen Sie bitte bei der Neuanmeldung von Schülern direkt auch einen Antrag auf Betreuung aus. Eltern, die Ihr Kind im Laufe der Schulzeit zur Betreuung anmelden möchten, wenden sich bitte ebenfalls an unser Sekretariat.
Jedes Jahr im Januar/ Februar werden alle Anträge für das kommende Schujahr geprüft und zugewiesen. Das gilt für Neuanträge und für Bestandskinder gleichermaßen.

Bei der Vergabe der Plätze orientieren wir uns (bei nachgewiesenem Bedarf) vorrangig am Alter der Kinder: Erst- und Zweitklässler haben den geringsten Umfang an Unterrichtsstunden. Außerdem sind sie oft noch nicht in der Lange, den Heimweg nach der Schule alleine zu bewältigen. So ist unsere Auffassung, dass vorrangig Kinder aus dem 1. und 2. Schuljahr einen Platz erhalten. Anschließend schauen wir auf die Drittklässler und füllen aus diesem Jahrgang die noch verfügbaren Plätze auf.
Kinder aus dem 4. Schuljahr erhalten (in aller Regel) keinen Betreuungsplatz mehr – sie haben sehr viel mehr Unterricht und sind zunehmend in der Lage, ihren Schulweg alleine zu bewältigen.

In unserer Betreuung gibt es fünf sehr engagierte und freundliche Mitarbeiterinnen:

Frau Jennifer Althaus (Betreuung B)
Frau Hatice Bolat (Betreuung A)
Frau Swetlana Krain (Betreuung A)
Frau Susanne Pferdekämper (Betreuung A)
Frau Kathrin Schröder (Betreuung B)

Sie erreichen die Betreuung A unter der Telefonnummer: 0151-23616351
Sie erreichen die Betreuung B unter der Telefonnummer: 0178-6032872